update: 01.08.2022www.pieris.chSchweiz - Suisse - Switzerland - Svizzera - Suiza - Helvetia
Scopula nemoraria (HÜBNER, 1799) Geometridae
Sterrhinae
T
Silberweisser Kleinspanner
Verbreitung
seltene (alte) Einzelfunde. Neuer Fund vom Jura
Habitat & Flugzeit
Habitat: Meso-hygrophile Art gehölzreicher Habitate: Auenwälder, Bruchwälder,lichte Laubgehölze.
Imaginalmonate: 5-7
Höhenverbreitung: - 600 m
Lebenszyklus: Einbrütige Art.
Raupen & Biologie
Biologie:
Falter nachtaktiv, fliegen gern ans Licht. Tags auf Blättern in der Vegetation sitzend, wo sie leicht aufgescheucht werden können. Raupe polyphag an welken Blättern von Krautpflanzen und Laubbäumen.
Raupenpflanzen:
Hypericum sp. (Johanniskraut)
H. perforatum (Koch-4)
Lysimachia sp. (Gilbweiderich)
L. vulgaris (Koch-4)
Plantago sp. (Wegerich)
(Koch-4)
Populus tremula (Espe)
(Koch-4)
Scrophularia sp. (Braunwurz)
S. nodosa (Koch-4)
Taraxacum sp. (Löwenzahn)
(Koch-4)
Tilia sp. (Linde)
(Koch-4)
Literaturzitat
VORBRODT, K. & MÜLLER-RUTZ, J. (1914):
863. nemoraria Hb. — Sp. III, T 58. Der Falter ist bei uns eine bedeutende Seltenheit und nur an wenigen Orten erbeutet worden. Er fliegt von Mai bis Juli. Liestal (Seiler), Bern (Ratz.), Lechelles (T. de G.), Lausanne (Lah.), La Croix (W.), Martigny, Rossetan (Favre), Simplon (Jordis). Domleschg, Malans (Kill.). E. Frio. III, 231.
Quellen
Links:
euroleps
Lepiforum
Raupenkalender Geometridae der Schweiz
© Heiner Ziegler, Chur: 2005-2022