update: 01.08.2022www.pieris.chSchweiz - Suisse - Switzerland - Svizzera - Suiza - Helvetia
Scopula imitaria (HÜBNER, 1799) Geometridae
Sterrhinae
T
Rötlichgelber Kleinspanner, Small Blood-vein
play
Fotos Imagines
Praeimagines
Habitat
Verbreitung
Jura, Region Genf, warme Alpentäler (VS, GR, TI)
Funde:
Habitat & Flugzeit
Habitat: Xerothermophile Art tieferer Lagen: Steinige Hänge, lockere Wälder, mediterrane Macchie.
Imaginalmonate: 5-9
Höhenverbreitung: - 1000 m
Lebenszyklus: Je nach Lage ein- bis dreibrütig.
Raupen & Biologie
Biologie:
Falter hauptsächlich dämmerungsaktiv, nachts gern am Licht. Raupe polyphag an krautigen Pflanzen.
Raupenpflanzen:
Artemisia sp. (Beifuss)
(Geo Europe 2)
Calluna vulgaris (Heidekraut)
(VORBRODT 1931)
Clematis vitalba (Gemeine Waldrebe)
(Geo Europe 2)
Crataegus sp. (Weissdorn)
(Geo Europe 2)
Erica sp. (Erika)
(Geo Europe 2)
Galium sp. (Labkraut)
(Geo Europe 2)
Ligustrum sp. (Liguster)
(Geo Europe 2)
Lonicera sp. (Geissblatt)
(Geo Europe 2)
Lotus sp. (Hornklee)
(Geo Europe 2)
niedrige Pflanzen
(Vorbrodt 1914)
Prunus spinosa (Schlehe)
(VORBRODT 1931)
Rubus fruticosus (Brombeere)
(VORBRODT 1931)
Literaturzitat
VORBRODT, K. & MÜLLER-RUTZ, J. (1914):
871. imitaria Hb. — Sp. III, T 58. Der Falter ist bei uns recht selten; er liebt warme, trockene Stellen, bes. des Jura und der südlichen Alpentäler. Flugzeit in 2 Generationen von Mai bis September. St. Blaise (Coul.), Tramelan (G.), Biel (Roh.), Siselen (Ratz.), Weissenburgschlucht (Hug.), Gadmen (St.), Onex (Humb.), Pt. Saconnex (Mong.), Geneve, Veyrier (Blach.), Branson (W.), Sion, Sierre (Paul), Salgesch (Roug.), Lugano, Cassarate (Jäggi), Mte. Bisbino (Mayer), Morcote (M.-R.), Lostallo (Thom., M.-R.). Die Raupe lebt fast das ganze Jahr hindurch an Schlehen, Heide, Brombeeren und auch an niedern Pflanzen. (Mill. Je. PI. 72.) E. Sp. II, 26 — Favre 242 — Frio. HI, 69 — B. R. 323.
Quellen
Links:
euroleps
Lepiforum
Raupenkalender Geometridae der Schweiz
© Heiner Ziegler, Chur: 2005-2022