update: 10.09.2022www.pieris.chSchweiz - Suisse - Switzerland - Svizzera - Suiza - Helvetia
Mythimna conigera ([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775) Noctuidae
Hadeninae
Mythimnini
Textblatt Geometridae
Weissfleck-Graseule
play
Fotos Imagines
Habitat
Verbreitung
ganze Schweiz
Funde:
Habitat & Flugzeit
Habitat: Kollin bis alpin, v.a. in der montanen und subalpinen Zone. Mesophil. Offene Lebensräume, feuchte und trockene Magerwiesen
Imaginalmonate: 6-8
Lebenszyklus: Die Raupen überwintern
Raupen & Biologie
Biologie:
Raupen an Gräsern und krautigen Pflanzen
Raupenpflanzen:
Bromus sp. (Trespen)
B. erectus (Ebert-7)
Dactylis glomerata (Gewöhnliches Knäuelgras)
(Ebert-7)
Deschampsia sp.
D. flexuosa (Ebert-7)
Gräser
(Vorbrodt 1911)
niedrige Pflanzen
(Vorbrodt 1911)
Literaturzitat
VORBRODT, K. & MÜLLER-RUTZ, J. (1911):
566. conigera F. — Stz. III, T 23 — Sp. III, T 43 — B. R. T 33. Der auffallende Falter ist im ganzen Gebiet verbreitet und geht in den Alpen bis 2000 m. Flugzeit von Juni bis August. Er war im Juni 1899 in Andermatt am Licht sehr häufig; am Tage saugt er gerne an Disteln. Die Raupe — Sp. IV, T 29 — lebt an Gräsern und Erdbeeren von Februar bis Mai. Sie ist am Tage unter Gras, Rumex, Caltha, Taraxacum u. s. w. verborgen; Verpuppung in Erdgespinst.
E. Sp. I, 227 — Favre 176 - Roug. 118 — B. R. 229, T 33 — Stz. III, 96.
Quellen
Links:
euroleps
lepiforum
Raupenkalender Noctuidae der Schweiz
© Heiner Ziegler, Chur: 2005-2022