update: 01.08.2022www.pieris.chSchweiz - Suisse - Switzerland - Svizzera - Suiza - Helvetia
Scopula virgulata ([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775) Geometridae
Sterrhinae
T
Braungestreifter Kleinspanner, Streaked Wave
play
Fotos Imagines
Praeimagines
Habitat
Verbreitung
sehr lokal: TI, Misox, Unter-VS, GR (Rheintal), SW-Schweiz, Region Basel
Funde:
Habitat & Flugzeit
Habitat: Xerothermophil, gern auf Sand oder Kalk: Warme Hänge, Trockenwiesen, Steppenheiden, grasige Waldränder, trockene Stellen in Mooren
Imaginalmonate: 6-7
Höhenverbreitung: - 1000 m
Lebenszyklus: Meist zweibrütig, in höheren Lagen einbrütig.
Raupen & Biologie
Biologie:
Falter nachtaktiv, fliegen auch Lichtquellen an. Tags im Gras sitzend. Die Weibchen legen die Eier ungezielt: Sie lassen sie - auf einem Grashalm sitzend - in die Vegetation fallen. Raupen polyphag an kurzen weichen Gräsern und niedrigen Pflanzen.
Raupenpflanzen:
Betula sp. (Birke)
(Geo Europe 2)
Carex sp. (Segge)
(Geo Europe 2)
Inula sp. (Alant)
(Geo Europe 2)
niedrige Pflanzen
(Koch-4)
Weichgräser
(Koch-4)
Literaturzitat
VORBRODT, K. & MÜLLER-RUTZ, J. (1914):
868. strigaria Hb. — Sp. III, T 58. Der Falter ist zwar in der Ebene ziemlich verbreitet, aber gewöhnlich ein selteneres Tier. Er fliegt auf trockenen Wiesen, an Berglehnen und Waldrändern im Grase herum; im Wallis in zwei Generationen, im Mai-Juni und August. Fahrweid, Zürich (Nägeli), Siselen (Ratz.), Basel (Leonh.). Ried (Rob.), St. Blaise 5. VIII. 1908 (V.), Gadmen (St.), Aigle, Lausanne (Lah.), Grassier (Loriol), Pt. Saconnex (Mong.), Martigny, bei Branson im August häufig (W.), Visp, Siders, Crevola (Jäggi), Salgesch (Roug.), Sion, Sierre (Paul), Lostallo VIII. 1911 (Thom.); Morcote (M.-R.), in einer auffallend gelblichen Form; Filisur (Uffeln). Die Raupe — Sp. IV, T 40 — lebt an trockenen Plätzen mit niedrigem, weichem Graswuchs von Herbst bis Mai. Prof. Stange zog sie bis zur Ueberwinterung mit welkem Salat, nachher mit allerlei frischen Trieben z. B. Lonicera xylosteum. E. Sp. II, 25 — Favre 241 — Frio. III, 218 — B. R. 322 — Macrolep. V. Friedland p. 65 — Stett. Ent. Z. 1881, p. 113.
Quellen
Links:
euroleps
Lepiforum
Raupenkalender Geometridae der Schweiz
© Heiner Ziegler, Chur: 2005-2022