update: 01.08.2022www.pieris.chSchweiz - Suisse - Switzerland - Svizzera - Suiza - Helvetia
Scopula submutata (TREITSCHKE, 1828) Geometridae
Sterrhinae
T
Gebänderter Mittelmeer-Kleinspanner, Mediterranean Lace Border
play
Fotos Imagines
Habitat
Verbreitung
Tessin, (Bündner Südtäler?, Wallis???)
Funde:
Habitat & Flugzeit
Habitat: Xxerothermophil: Offene, trockene Habitate, bevorzugt auf Kalk. Schluchten, Trockenrasen.
Imaginalmonate: 5-9
Höhenverbreitung: - 1500 m
Lebenszyklus: Normalerweise zweibrütig, im südmediterranen Raum dreibrütig.
Raupen & Biologie
Biologie:
Falter nachtaktiv, erscheinen gern am Licht. Raupe oligophag an Lamiaceae und Fabaceae auf mageren Böden.
Raupenpflanzen:
Dorycnium sp. (Backenklee)
(Geo Europe 2)
Thymus vulgaris
(VORBRODT 1931)
Literaturzitat
VORBRODT, K. & MÜLLER-RUTZ, J. (1914):
859. submutata Tr. — Sp. III, T 57. Der Falter ist im Jura zuerst von Couleru gefangen worden, sodann aber in Mehrzahl — wenn auch stets selten im Wallis. Er fliegt in zwei Generationen, erstmals im Mai, dann wieder im August-September. St. Blaise (Steck), Martigny (W.), Visp (Brig, Gondo (Favre), Lostallo (Thom., M.-R.V. Die Raupe — Sp. IV, T 40 — lebt bis April und im Juli auf Thymus vulgaris. Die Verpuppung erfolgt im Moos oder zwischen Blättern.
E. Sp. II, 22 — Favre 240 — Frio. III, 63 — B. R. 321 — Verh. zool.-bot. V. Wien 1854, p. 563.
Quellen
Links:
euroleps
Lepiforum
Raupenkalender Geometridae der Schweiz
© Heiner Ziegler, Chur: 2005-2022