update: 01.08.2022www.pieris.chSchweiz - Suisse - Switzerland - Svizzera - Suiza - Helvetia
Lythria purpuraria (LINNAEUS, 1758) Geometridae
Larentiinae
T
Knöterich-Purpurspanner, Purple-barred Yellow
play
Fotos Imagines
Praeimagines
Verbreitung
NW-Schweiz, Wallis. (Tessin?, Misox?)
Funde:
Wallis, Brig, Umgebung, 800m (643 / 129)
Habitat & Flugzeit
Habitat: Xerothermophil: Warme, offene, steinige Habitate, grasige Heiden, Brachen, lichte Waldstellen mit Polygonum aviculare, Siedlungsgebiet.
Imaginalmonate: 4-9
Höhenverbreitung: - 1300 m
Lebenszyklus: In Mitteleuropa zweibrütig.
Raupen & Biologie
Biologie:
Falter tagaktiv, fliegt im Sonnenschein, besonders morgens und am späten Nachmittag. Raupe monophag an Blüten und Früchten von Polygonum aviculare.
Raupenpflanzen:
Polygonum aviculare (Vogelknöterich)
an Blüten und Früchten (Koch-4)
Literaturzitat
VORBRODT, K. & MÜLLER-RUTZ, J. (1914):
892. purpuraria L. — Sp. III, T 65 — B. R. T 41. Der Falter ist viel verbreiteter als die vorige Art und kommt auch in der Ebene vor. Er fliegt in 2 Generationen im Mai-Juni und Juli-August. Lokal auf einer lichten Waldstelle bei Fällanden im Juli, am Zürichberg (Rühl), Waidenburg (Honegger), Bremgarten (W.), La Rippe, Onex (Mong.), La Plaine, Versoix (Blach.), Martigny (W.), Charrat, Sion (v. J.), Visp (Favre), Stalden, Salgesch (Roug.), Naters (M.-R.).
a) rotaria F. — Stdg. 3147 a). g. V. Ist kleiner, dunkler, die Vfl mehr griingrau. Arcine (Blachier), im Wallis (Favre), ob Brig (V.), Visp, Visperterminen (Bent.).
b) ? lutearia Stdg. (= abstinentaria Fuchs) — Stdg. 3147 b). Besitzt fast einfarbig lehmgelbe Vfl. Ob Brig (Gram., V.).
Die Raupe — Sp. IV, T 44 -— lebt im April und Juni an Ampfer, Sauerklee, Knöterich, Thymian u. s. w. E. Sp. n, 30 — Favre 273 — Frio. III, 105 — Lamp. 224, T 67 — B. R. 328.
Quellen
Links:
euroleps
Lepiforum
Raupenkalender Geometridae der Schweiz
© Heiner Ziegler, Chur: 2005-2022