update: 24.07.2022www.pieris.chSchweiz - Suisse - Switzerland - Svizzera - Suiza - Helvetia
Lacanobia suasa ([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775) Noctuidae
Hadeninae
Hadenini
Textblatt Geometridae
Veränderliche Kräutereule
play
Fotos Imagines
Verbreitung
ganze Schweiz
Funde:
Habitat & Flugzeit
Habitat: Krautreiche Aussen- und Binnensäume von Auen- und Laubmischwäldern, Kulturgelände, Niedermoore, Halbtrockenrasen, Wacholderheiden, Gärten, Wiesenböschungen
Imaginalmonate: 4-9
Lebenszyklus: 2 Generationen/Jahr: 4-6,7-9. Die Puppe überwintert
Raupen & Biologie
Raupenpflanzen:
Alnus sp. (Erle)
(Ebert-7)
Atriplex sp. (Melde)
(Ebert-7)
Brassica sp.
(Ebert-7)
Chenopodium sp. (Gänsefuss)
(Ebert-7)
Cirsium sp. (Kratzdistel)
(Ebert-7)
Convolvulus sp. (Ackerwinde)
C. arvensis (Ebert-7)
Corylus avellana (Haselstrauch)
(Ebert-7)
Cyclamen sp. (Alpenveilchen)
(Ebert-7)
Galium sp. (Labkraut)
(Ebert-7)
Lactuca sp. (Lattich)
(Ebert-7)
Lysimachia sp. (Gilbweiderich)
(Ebert-7)
Malus domestica (Apfel)
(Ebert-7)
Plantago sp. (Wegerich)
(Ebert-7)
Polygonum aviculare (Vogelknöterich)
(Ebert-7)
Rubus idaeus (Himbeere)
(Ebert-7)
Rumex sp. (Ampfer)
(Ebert-7)
Salix sp. (Weide)
(Ebert-7)
Sonchus sp. (Gänsedistel)
(Ebert-7)
Trifolium sp. (Klee)
(Ebert-7)
Valeriana sp. (Baldrian)
(Ebert-7)
Literaturzitat
VORBRODT, K. & MÜLLER-RUTZ, J. (1911):
419. dissimilis Knoch (= suasa Bkh.) - Stz. III, T 16 — Sp. III, T 36 — B. R. T 31 — Culot, Noc. T 17.
Der Falter ist überall verbreitet und häufig, er fliegt in zwei Generationen von April bis Juni und im Juli-August. Nicht selten bei Zermatt (1620 m, Püng.). Der Falter variiert beträchtlich:
a) ? extincta Stdg. - Stdg. 1467
b). Ist dunkler, Vfl gelblich gezeichnet. Büren (Ratz.). Landquart (Thom.). Ob das jedoch die echte, nur aus dem Amurland bekannte extincta Stdg. ist, erscheint zweifelhaft.
c) confluens Ev. — Stz. III, T 16. Ist eine dunkelbraune, fast schwärzliche Form. Elgg(Gram.).
Die Raupe — Sp. IV, Nachtr. T III — lebt polyphag an Cruciferen, Melilotus, Trifolium, Lactuca, Chenopodium, Tamarix u. s. w. von Juni bis Oktober.
E. Sp. I, 171 — Favre 150 — Stz. III, 71.
Quellen
Links:
euroleps
lepiforum
Raupenkalender Noctuidae der Schweiz
© Heiner Ziegler, Chur: 2005-2022