update: 24.07.2022www.pieris.chSchweiz - Suisse - Switzerland - Svizzera - Suiza - Helvetia
Mythimna pallens (LINNAEUS, 1758) Noctuidae
Hadeninae
Mythimnini
Textblatt Geometridae
Bleiche Graseule
play
Fotos Imagines
Verbreitung
ganze Schweiz
Funde:
Habitat & Flugzeit
Habitat: Kollin (montan). Mesothermophil: Warmes trockenes Wiesland
Imaginalmonate: 5-10
Wanderverhalten: Gelegenheitswanderer
Lebenszyklus: Die Raupen überwintern
Raupen & Biologie
Biologie:
Raupen an Wild- und Kulturgräsern, krautigen Pflanzen
Raupenpflanzen:
Gräser
(Ebert-7)
Literaturzitat
VORBRODT, K. & MÜLLER-RUTZ, J. (1911):
556. pallens L. - Stz. III, T 25 - Sp. III, T 43 — B. R. T 33. Der Falter ist in 2 Generationen im Mai-Juni und August-September überall verbreitet und häufig. In den Alpen bis ca. 1800 m.
a) ectypa Hb. — Stz. III, T 25. Mit rötlichen Vfl; kommt unter der Art vor, aber spärlicher als diese.
Man findet die Raupe — Sp. IV, T 29 — im Frühling an feuchten Orten an Gräsern, Rumex und Löwenzahn, unter denen sie tagsüber zusammengerollt liegt. Verpuppung in einem leichten Gespinst an der Erde unter Grasresten oder Moos.
E. Sp. I, 223 — Lamp. 173 — Ill. Wochenschr. f. Entom. II, 490 — Favre 174 — Stz. III, 101.
Quellen
Links:
euroleps
lepiforum
Raupenkalender Noctuidae der Schweiz
© Heiner Ziegler, Chur: 2005-2022