update: 01.08.2022www.pieris.chSchweiz - Suisse - Switzerland - Svizzera - Suiza - Helvetia
Cabera pusaria (LINNAEUS, 1758) Geometridae
Ennominae
T
Weissstirn-Weissspanner, Common White Wave
play
Fotos Imagines
Praeimagines
Habitat
Verbreitung
ganze Schweiz
Funde:
Habitat & Flugzeit
Habitat: Laubwälder, Wiesen, gehölzreiche Habitate, Ufergebiete, Moore, Gärten
Imaginalmonate: 4-9
Höhenverbreitung: -1600m
Lebenszyklus: in tieferen Lagen 2, in höheren Lagen 1 Gen./Jahr
Raupen & Biologie
Biologie:
Raupe an Weide, Birke, Ulme, Erle, Eiche [Koch-4]
Hasel, Betula pendula, Alnus glutinosa [lepiforum BH]
Raupenpflanzen:
Alnus sp. (Erle)
(Koch-4)
Alnus sp. (Erle)
A. glutinosa (lepiforum BH)
Betula sp. (Birke)
(Koch-4)
Betula sp. (Birke)
B. pendula (lepiforum BH)
Corylus avellana (Haselstrauch)
(lepiforum BH)
Quercus sp. (Eiche)
(Koch-4)
Rubus sp.
(Eigenfund Ziegler)
Salix sp. (Weide)
(Eigenfund Ziegler, Koch-4)
Ulmus sp. (Ulme)
(Koch-4)
Literaturzitat
VORBRODT, K. & MÜLLER-RUTZ, J. (1914):
1125. pusaria L. — Sp. III, T 59 — B. R. T 40. In zwei über einander greifenden Generationen von März bis August. Der Falter sitzt über Tag in Laubwäldern an Stämmen, auf Blättern oder in dichten Gebüschen. Höhenverbreitung bis 1600 m (Zermatt, Püng.).
a) ? heyeraria H. S. — Stdg. 3713 a. Hat die Flügel fast zeichnungslos, stark grau verdüstert. Aus dem Jura (Roug.).
b) rotundaria Hw. — Stdg. 3713 b. Die Vfl-Spitze ist abgerundet, die äussern Querstreifen genähert. Aus dem Jura (Roug.) und von St. Gallen (M.-R.). Die Raupe — Sp. IV, T 40 — lebt im Juni-Juli und September an Birken, Ulmen, Weiden, Eichen, Erlen und Haseln. Verpuppung in der Erde. E. Sp. II, 89 — Favre 247 — Frio. III, 94 — Roug. 175 — B. R. 386 — Lamp. 254, T 72.
Quellen
Links:
euroleps
Lepiforum
Raupenkalender Geometridae der Schweiz
© Heiner Ziegler, Chur: 2005-2022