update: 01.08.2022www.pieris.chSchweiz - Suisse - Switzerland - Svizzera - Suiza - Helvetia
Pelurga comitata (LINNAEUS, 1758) Geometridae
Larentiinae
T
Melden-Blattspanner, Dark Spinach
Verbreitung
selten: Jura, Mittelland, Wallis, S-Schweiz
Habitat & Flugzeit
Habitat: Xerophil: Nährstoffreiche Unkrautfluren, Ruderalstandorte, Wegränder, Industrieanlagen, Brachen, Böschungen.
Imaginalmonate: 5-9
Höhenverbreitung: - 2000 m
Lebenszyklus: Einbrütig.
Raupen & Biologie
Biologie:
Raupe oligophag an Chenopodiaceae (Gänsefüssen), bevorzugt an Samen, tagsüber versteckt am Boden
Raupenpflanzen:
Atriplex sp. (Melde)
A. oblongifolia (lepiforum BH)
Atriplex sp. (Melde)
(lepiforum BH)
Atriplex sp. (Melde)
A. patula (Ebert-8)
Chenopodium sp. (Gänsefuss)
(Koch-4)
Chenopodium sp. (Gänsefuss)
C. album (Ebert-8)
Chenopodium sp. (Gänsefuss)
C. bonus-henricus (Ebert-8)
Chenopodium sp. (Gänsefuss)
C. vulvaria (Ebert-8)
Literaturzitat
VORBRODT, K. & MÜLLER-RUTZ, J. (1914):
1033. comitata L. (= chenopodiata L.) — Sp. III, T 70 — B. R. T 43. Wie es scheint nur im Jura und den Alpen, wenig verbreitet und ziemlich selten; der Falter fliegt gerne zum Licht. Flugzeit in 1 —2 Generationen, je nach der Höhenlage, von Mai bis September. St. Gallen (M.-R.), Erstfeldertal (Hoffm.), Siselen (Ratz.), Chasseral (Coul.), Gorges de Montier (Rob.), Gadmental (V.), Lausanne (Lah.), Pt. Saconnex (Mong.), Martigny, La Croix, Mt. Chemin (W.). Sion, Sierre (Paul), Simplon bis nahe an 2000 m (V.), Rhonegletscher (M.-D.).
a) ferruginascens Krul. — Soc. Ent. XXIII, 12. Die Grundfarbe aller Flügel ist ein lebhaftes Rostrot. Diese Form fliegt auf dem Simplon neben der typischen; 3 Exemplare im Juli 1906 (V.). Die Raupe — Sp. IV, T 46 — lebt von August bis Oktober an Chenopodium und Atriplex-Arten. Man findet sie am Tage am Boden unter der Futterpflanze versteckt. Die Verpuppung erfolgt in der Erde und die Puppe überwintert. E. Sp. II, 67 — Gub. Ent. Zeitschr. III, 228 — Favre 302 — Frio III, 159 — Lamp. 242, T 70 — B. R. 360.
Quellen
Links:
euroleps
Lepiforum
Raupenkalender Geometridae der Schweiz
© Heiner Ziegler, Chur: 2005-2022